Scheckübergabe an das Projekt ,,Manege"

Malermeister Ahle unterstützt das Projekt „Manege“ vom Rotary Club Paderborn Stadt und Land

Der Rotarier Dietmar Ahle, Inhaber der Firma Malermeister Ahle in Paderborn, überreichte anlässlich der Weihnachtsfeier des Rotary Clubs Paderborn Stadt und Land zusammen mit Fabian Böddeker, Inhaber der Firma Bar Gusto und Simone Strate, Mitinhaberin der Privatbrauerei Strate in Detmold, einen Scheck in Höhe von 1.500 € an den Rotary Club. Bei dem Geldbetrag handelte es sich um den Reinerlös aus der Veranstaltung „Kunst trifft Gärten“, die in diesem Sommer im Garten von Dietmar Ahle stattgefunden hat. Zu dieser Veranstaltung hatte Freundin Simone Strate die Getränke und Bar Gusto einen Teil des Erlöses gespendet.

 

Das Geld wurde zugunsten des Projekts  „Manege“ gestiftet. Die Manege gGmbH ist eine Einrichtung für junge Menschen im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf mit den Schwerpunkten Jugendsozialarbeit, Jugendberufshilfe und Jugendhilfe. Die „Manege“ bietet seit 2005 eine ganzheitliche Unterstützung in allen Lebenslagen an. Dazu gehört auch die Heranführung der Jugendlichen zwischen 13 bis 17 Jahren an den Arbeitsmarkt. Getragen wird die Einrichtung von den Salesianern Don Bosco und den Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel.

 

Der Rotary Club Paderborn - Stadt und Land unterstützt die „Manege“ seit einem Besuch in Berlin - Marzahn vor einem knappen Jahr.  In einem neuen Projekt werden Jugendliche aus Berlin - Marzahn 2014 für einige Tage in Paderborner Firmen das Arbeitsleben kennenlernen und dabei intensiv betreut. Koordinatorin dieses Projekts im Rotary Club Paderborn - Stadt und Land ist Barbara Tigges - Mettenmeier, die den Scheck dankend entgegen nahm.

 

Imke Harbers