Schloß Neuhäuser Gartentage

Im Schloß, in den Gartenbereich aber auch im Bürgerhaus waren viele kleine Aussteller vorhanden die das gewisse etwas für diese besonderen Gartentage von Schloß Neuhaus dazu steuerten. Für jeden Beuscher, von klein bis groß war etwas dabei. Ob Essen von a-z, ob Blumen von a-z oder Accessoires von a-z alles war auf den Schloß Neuhäuser Gartentage verteten.

 

(v.l.)Christina Helk, Bernd Plückebaum und Dietmar Ahle

 

(v.l.) Sefa Erdit und Ksenia Kibardin

 

Breakdancer Sefa Erdit

„Hedera & Bux“ ein Kunstname?
Bux, Kurzform für Buxus = Buxbaum, hatte seine Wiege im alten Japan. In den französischen Barockgärten und italienischen Renaissancegärten wurde die Schönheit vom Buxbaum wiederentdeckt. Vor allem in den barocken Gärten werden â€zparterres de broderie“- geometrische Figuren daraus gemacht.
Hedera = Efeu ist der einzige Wurzelkletterer in Mitteleuropa und der einzige mitteleuropäische Repräsentant der Araliengewächse. Efeu wurde so zum Symbol der Geselligkeit, Heiterkeit und Freundschaft. Tradition hat das Dekorieren von Häusern und Kirchen mit Efeu.
Beide Pflanzen sind widerstandsfähig, immergrün, schön, beliebt beim Profi- und beim Hobbygärtner und richtige Dekorationskünstler. Diese Eigenschaften bilden eine Synergie mit dem Anliegen unseres Gartenfestivals.

(v.l.) Dietmar Ahle und Techn. Prokurist des Schloßpark und Lippesee Gesellschaft Michal Haertl

Weitere Bilder finden Sie auch auf unseren Flickr Account:

Besuchen Sie uns doch mal in unseren anderen Social Medias