Zementfußböden

In einer künstlerisch handwerklichen Tradition des Bauhauses stehen von uns gefertigte eingefärbte Bodenbeläge auf zementärer Basis. Unsere geschulten Mitarbeiter kombinieren diese fugenlosen Bodenlösungen mit Techniken der Wandveredelung, durch hochwertige Wandspachtelarbeiten in italienescher Stucco-Technik. Unsere exklusiven Produkte werden sowohl in privaten Wohnräumen als auch im gewerblichen Bereich in Läden, Praxen,  Schulen oder Büros eingesetzt. Die Gestaltung der Boden- und Wandflächen werden von  Mitarbeitern ausgeführt die in der Lage sind, unsere Produkte auf höchstem Niveau herzustellen und die hohe damit verbundene künstlerische Qualität unsere Produkte zu einem einzigartigen Unikat werden lassen.

Im Prozeß des Anmischens von Farbe, Zement und Wasser wird ein zeitlich begrenztes chemisches Reaktionsfenster geöffnet. Die Mischung wird in den Raum gegossen, die Farbpigmente steigen auf und durch die Aushärtung des Zements entsteht eine Zeichnung, ein Zeiteinschluss im Fliessbild. Der Boden ist ein lebendiges Zeugnis aller Faktoren die zu seiner Entstehung führen: Untergrund und Pigmentverhalten, Temperatur und Luftfeuchtigkeit führen dazu, dass der verarbeitende Künstler das Fliessbild durch die Art des Auftrages seine handwerkliche Handschrift hinterlässt.

Nach ein bis zwei Tagen wird der Boden geschliffen. Dabei entsteht durch das Schleifbild die Möglichkeit die Gesamtwirkung des Bodens noch einmal zu konkretisieren. Abschließend wird der Bonden versiegelt und mit Pflegemittel wie Seifen oder Steinöle behandelt. Hier erhält ersein endgültiges charakteristisches Aussehen, seine Tiefe und seine samtig seidenmatte Oberflächenstruktur. Gerne fertigen wir Ihnen auch individuelle Mustertafeln an.